Wir kämpfen seit 1868 für die Sicherheit unserer Bürger.

FührungsebeneEinsatzgebietÜbungs- und DienstplanEinsatzfahrzeuge

Unser Einsatzbereich bezieht sich nicht nur auf die Brandbekämpfung, sondern verlagert sich immer mehr in die Richtung: Technische Hilfeleistung. Die Brandbekämpfungen in unseren Einsätzen, sind  nicht weniger geworden, aber der Bereich Technische Hilfeleistung hat vermehrt zu genommen.

Wer hat als kleines Kind nicht davon geträumt einmal Feuerwehrmann zu werden? Und das haben auch unsere ca. 50 Kameraden in der aktiven Wehr. Diese bilden sich durch ständige Schulungen und Informationsdrang weiter, um allen Aufgaben gerecht zu werden.

Führungsebene

Kommandant

Georg Morgott

  • Kontakt: kdt (@) feuerwehr-ellingen.de
  • Telefon: (+49) 91 41 / 45 25

Stellvertretender Kommandant

Marc Hoffmann

Gruppenbild vom Teil der Führungsebene

zum Anfang der Seite

Einsatzgebiet

Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Als Feuerwehr des Brandkreis 4, im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, ist unser Einsatzgebiet die Verwaltungsgemeinschaft Ellingen. Dieses umfasst die Ortschaften:

  • Ettenstatt
  • Fiegenstall
  • Höttingen
  • Hundsdorf
  • Massenbach
  • Reuth unter Neuhaus
  • Stopfenheim
  • Weiboldshausen

Auch Überörtlich im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen können wir, durch die Leitstelle Mittelfanken Süd, alarmiert werden. Wenn es bei größeren Einsätzen Bedarf an Equipment und Personal, speziell Atemschutzgeräteträger, gibt.

Kreisbrandmeisterbereich (KBM) - Brandkreis 4

zum Anfang der Seite

Übungs- und Dienstplan

siehe Termine

  • Die Branschutzwochen sind im September
  • Atemschutzgeräteträger: Durchgänge durch die Atemschutzübungsanlage werden im Dezember sein und rechtzeitig bekannt gegeben.
  • Aufgrund besonderer Umstände (Wetter, etc.) können sich Änderungen ergeben. Die Maschinisten- und Atemschutzübungen können  grundsätzlich von allen  genutzt werden. Maschinisten sollten es nicht versäumen, mit einem der Gerätewarte Übungsfahrten durchzuführen.

zum Anfang der Seite

Einsatzfahrzeuge

Kommandowagen – KdoW

  • Funkrufnamen: Florian Ellingen 10/1
  • Fahrgestell: Skoda, Octavia
  • Baujahr: 2011
  • Aufbau: Eigenaufbau 2014
  • Motor/Getriebe: 77kW/ 105PS, 6-Gang Schaltgetriebe
  • Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h
  • Besatzung: 1+1 (bis zu 1+3)
  • Sondersignal: Hänsch DBS 2000 mit Akkustikanlage Hänsch 610
  • Beladung: 2x Handscheinwerfer, Beil, CO²-Löscher, ABC-Pulverlöscher, Löschdecke, Fluchthauben, Einsatzpläne und Kartenmaterial Türöffnungsset
  • Sonstiges: 4x Handfunkgerät, Mobiltelefon

KdoW

Hilfeleistungslöschfahrzeug – HLF 20/16

  • Funkrufnamen: Florian Ellingen 40/1
  • Fahrgestell: Mercedes Benz
  • Baujahr: 2006
  • Aufbau: Rosenbauer
  • Motor/Getriebe: 213kW / 290PS, Automatik
  • Besatzung: 1+8
  • Wassertank: 2.400 Liter
  • Stromerzeuger: 14KVA
  • Dachaufbau: festverbauter Wasserwerfer (Monitor)
  • Beladung: 50m Schnellangriffshaspel, THL Rettungssatz, 200 Liter Schaum, Rettungsplattform, Trennschleifer, Motorsäge, Tauchpumpe, Hebekissensatz, Wärmebildkamera, Sicherungssystem, Stabfast, Sprungretter, 3 teilige Schiebeleiter, Steckleiter, 4 Pressluftatmer, Greifzug, 300m B Leitung auf Einmannhaspeln, 180m C Leitung in Tragekörben, Pneumatischer Lichtmast auf dem Dach

HLF 20/16

Löschfahrzeug – LF 8/6

  • Funkrufnamen: Florian Ellingen 42/1
  • Fahrgestell: Mercedes Benz
  • Baujahr: 1995
  • Aufbau: GFT
  • Motor/Getriebe: 103kW / 140PS, 6-Gang Schaltgetriebe
  • Besatzung: 1+8
  • Wassertank: 600 Liter
  • Stromerzeuger: 5KVA
  • Beladung: 50m Schnellangriffshaspel, Lukas THL Rettungssatz (LS-120/LSP-40), 60l Schaum, Beleuchtungssatz 2000W, Trennschleifer, Motorsäge, Tauchpumpe, Tragkraftspritze TS8/8-800l 8bar, Glasmanagement, 4 teilige Steckleiter, 4 Pressluftatmer, Feuerlöscher, 260m B Leitung gerollt
    150m C Leitung in Tragekörben

LF 8/6

Mehrzwegfahrzeug – MZF

  • Funkrufnamen: Florian Ellingen 11/1
  • Fahrgestell: Ford Transit
  • Baujahr: 2018
  • Aufbau: Compiont
  • Motor/Getriebe: 114 KW / 155 PS, 6-Gang Schaltgetriebe
  • Besatzung: 1+5
  • Beladung: Feuerlöscher, Handlampen, Winkerkellen beleuchtet, Funkgeräte, Falt-Pavillon, Standheizung, 3 Wechsel Alukisten (Hochwassereinsatzkiste, Verkehrsleitkiste und Leerkiste für z.B. Schläuche nach dem Einsatz)
  • Sonstiges: Zugfahrzeug für FwA-HL

MZF

Feuerwehranhänger Hilfeleistung – FwA-HL

  • Hersteller: Barthau BJ:1999
  • Beladung: Ölbindemittel, Sammelbehälter, div. Zusatzbeladung je nach Einsatz
  • Sonstiges: Für den Abtransport von Schläuchen

FwA-HL

Schnell Auswahl
November 2020
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30